INTRODUCING DATING
WITH A SOCIAL VIBE

App downloaden

NEU – Start in München

Genervt von langweiligen Sprüchen, Respekt­losigkeiten, und keinen Antworten?
VibeRater macht Schluss damit.

Im echten Leben verhalten sich alle so gut sie können, weil andere sehen, wenn sie es nicht tun. Dieses soziale Prinzip haben wir in die VibeRater-App gebracht.

Die Weltneuheit aus München

An den Social Vibes erkennst du, wie sich Mitglieder bisher verhalten haben. Sie werden fair, transparent und unmani­pulierbar von der App bestimmt. So lohnt es sich für alle, charmant, respektvoll und offen zu sein.

Weil Männer und Frauen unterschiedliche Herausforderungen beim Online-Dating haben, gibt es für sie unterschiedliche Social Vibes. Als erste App der Welt funktioniert VibeRater deshalb für beide etwas anders, um den Vibe zu bestimmen, auf den es ankommt.*

Als Frau siehst du die VibeRate eines Mannes.

Daran erkennst du, wie gut er bei anderen Frauen angekommen ist, die er angeschrieben hat. Dabei zählen seine Bilder und Texte, und z.B. auch wie oft er blockiert wurde.

Viele Frauen finden Männer mit einem hohen Wert interessant. Du kannst sogar einen Filter setzen. Was ist dir wichtig?

Als Mann siehst du die ResponseRate einer Frau.

So erkennst du, wie häufig sie bisher auf Nach­richten reagiert hat. Dadurch weißt du gleich, woran du bist.

Willst du deinen Charme investieren? Wenn sie dein Typ ist und zu dir zu passt, ist sie es wert.

Übrigens: Hier darf jede*r den ersten Schritt machen. Aber erst wenn dir das andere Mitglied antwortet, kannst es wieder sehen und mit ihm/ihr chatten.

Die Dating-App, die sich selbst verbessert

Du siehst:

  • Charmante und offene Mitglieder werden durch die Social Vibes belohnt.
  • Wer nervt, hat bald keine Lust mehr.
  • Wer anderen Spaß bereitet, bleibt dabei.

So wird unsere Community immer charmanter. Und das zieht noch mehr tolle Leute an.

So wie dich.

Hol dir die VibeRater-App

Dating App für iPhone Dating App für Android

* Im Moment ist VibeRater für Frauen gemacht, die Männer mögen, und umgekehrt. Wir respektieren aber jede Art von sexueller Orientierung und möchten in Zukunft noch weitere Möglichkeiten anbieten. Bis dahin bitten wir um Geduld.